CAR-T bei triple-refraktÀrem multiplen Myelom ab der 3. Linie

Die KarMMa-3-Studie verglich Ide-cel mit 5 zugelassenen Therapien (Daratumumab/Pomalidomid/Dexa, Elotuzumab/Pomalidomid/Dexa, Daratumumab/Bortezomib/Dexa, Ixazomib/Lenalidomid/Dexa, oder Carfilzomib/Dexa) ab der 3. Line bei Myelomerkrankungen refraktÀr gegen Immunmodulatoren, Proteasomen-Inhibitoren und CD38-AK. Das mediane PFS betrug 13.3 vs. 4.4 Monate, HR 0.49.

Off-label-use von Gemcitabin und Gemcitabin/Capecitabin in der Adjuvanz des Pankreaskarzinoms

Der off-label-use von Gemcitabin und Gemcitabin/Capecitabin bei der adjuvanten Chemotherapie des Pankreaskarzinoms ist jetzt durch den gemeinsamen Bundesausschuß (G-BA) erlaubt worden. Die Daten fĂŒr die adjuvante Chemotherapie in Monotherapie mit Gemcitabin aus der CONKO-001-Studie stammen von 2008 und fĂŒr die Kombination von Gemcitabin/Capecitabin aus der ESPAC-4-Studie sind von 2017.

Olaparib plus Abirateron beim kastrationsresistenten Prostatakarzinom

Die Kombination von Olaparib und Abirateron wurde im November 2022 von der EMA beim kastrationsresistenten Prostatakarzinom zugelassen. Diese Zulassung ist unabhÀngig von dem homologous recombination repair gene mutation (HRRm) Status. Die Publikation zur PROpel-Studie finden hier bzw. weitere Informationen zur Therapie des Prostatakarzinoms und Studienergebnisse in Dacy.